Vorbereitung der Ausschreibung für Biogas-Bestandsanlagen                                      (Verfahren nach § 39f EEG 2017)

Exklusiv - Workshop mit max. 10 Teilnehmern

Das EEG 2017 ermöglicht Altanlagenbetreibern durch Teilnahme an einem Ausschreibungsverfahren, ihre Biogasanlage über die bisherige 20jährige EEG-Vergütungszeit weiter mit einer festen Einspeisevergütung zu betreiben. Der erste Ausschreibungstermin ist der 01.09.2017. Auch vor dem Hintergrund von anstehenden Investitionsentscheidungen sollten Anlagen, deren EEG-Vergütung in den nächsten Jahren ausläuft, jetzt entscheiden wann der geeignetste Zeitpunkt zur Teilnahme am Ausschreibungsverfahren ist.

In diesem Workshop erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit in einer kleinen Gruppe alle Fragen und konkrete eigene Fallgestaltung zur Ausschreibung mit Experten durchzusprechen. 

 

Programm:

- rechtliche Vorgaben des EEG 2017 und der Bundesnetzagentur
- Fallstricke und Fehlerquellen bei der Gebotserstellung
- zu berücksichtigende wirtschaftliche Rahmenbedingungen für die 
   Ermittlung des Angebots.


Referenten:

Dr. H. Loibl, Fachanwalt Regensburg
Torsten Müller, Treurat & Partner, Lüneburg          

 

Beitrag:  490,00 €  (max. 10 Teilnehmer)

Ort: DEULA Nienburg

von 09.30 Uhr - ca. 16.30 Uhr

 

 

 

Nächster Termin:

04.07.2017

Veranstaltungsort:

Nienburg

Weitere Infos:

Einl&Progr&Anmeld-Exklusiv-Ni.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.3 KB

13.07.2017

Veranstaltungsort:

Nienburg

Weitere Infos:

Einl&Progr&Anmeld-Exklusiv-2-Ni.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.4 KB