Biomethanaufbereitung als Zukunftsperspektive für meine Biogasanlage?

Programm:
Rechtliche Anforderungen und Fragen rund um die Biomethanaufbereitung
•    Grundvoraussetzung: Gasnetzanschluss und Kosten hierfür
•    Problem: Genehmigung und Bebauungsplan
•    Gasqualität und Vermarktungsmöglichkeiten (EEG, Kraftstoffmarkt, Gewerbe/Industrie)
•    Bilanzielle Teilbarkeit der Einsatzstoffe (Gülle, Maisdeckel etc.)
•    Verstromung vor Ort neben der Aufbereitung möglich?
•    Nötige Verträge und deren Fallstricke
Referent: Dr. Helmut Loibl, Paluka Sobola Loibl & Partner, Regensburg

Biomethan aus Sicht eines Vermarkters
•    Einsatzmöglichkeiten/Verwertungspfade
•    Qualitäten und Preisfaktoren
•    Biomethanmarkt national/international
•    Marktentwicklung & Potentiale
•    Einsatzstoffe
•    Wertschöpfung & Wirtschaftlichkeit
Referent: Lothar Gottschalk, bmp greengas GmbH, München

11 Jahre Biomethanproduktion bei der H.A.N.S.-Energie
•    Erfahrungen aus der Praxis über Auslastung, Arbeitszeit, ,Störungen und Energieverbrauch
•    Umstellung auf anteilige Gasproduktion für REDII
•    Zertifizierung, Rohstoffbeschaffung, Anlagentechnik
Referent: Henning Hüneke, H.A.N.S. Energie GmbH & Co. KG, Bruchhausen-Vilsen

ca. 16.30 Uhr    Ende der Veranstaltung

Teilnahmebeitrag: 195,00 €

 

Nächste Termine

nächster Termin in Planung

Veranstaltungsort:

Nienburg