Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten nach BGV A3/DGUV 3+4 – (IHK-Zertifikat) im Tätigkeitsfeld Biogasanlagen / Landwirtschaft

Die 8-tägige Fortbildung richtet sich an diejenigen, die in Verbindung mit ihrer Tätigkeit an Biogasanlagen und in der Landwirtschaft Arbeiten im Bereich der Elektroinstallation durchführen wollen. In der Fachtheorie werden die Vorschriften für den Betrieb von Stromanlagen und Schutzmaßnahmen bei Arbeiten an elektrischen Anlagen vermittelt. In der Fachpraxis werden bestimmte Arbeiten an elektrischen Anlagen geübt und die Sicherheit nach der Instandsetzung von Elektrogeräten überprüft. Ziel ist es, als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten in den bescheinigten Bereichen eingesetzt werden zu können.


Abschluss:    

IHK-Zertifikat

 

Teilnahmebeitrag:    

990,- €  (incl. Verbrauchs- und Lehrmaterial, Tagesverpflegung und
              Prüfungsgebühren)
Der Teilnahmebeitrag kann unter bestimmten Voraussetzungen individuell förderfähig sein. Wir geben Ihnen gerne Auskunft.


Voraussetzungen:

Abgeschlossene Berufsausbildung.
.
Programm

 

  • Fachtheorie

- Gefahren durch elektrischen Strom, Brandgefahr
- Vorschriften für den Bau und Betrieb von Anlagen / Starkstromanlagen
- Gesetzliche Grundlagen, Verordnungen und technische Regeln
- Bedienen elektrischer Anlagen, Arbeiten an elektrischen Anlagen
- Verhalten bei Schäden, Bränden und Unfällen
- Elektrizität, Begriffserklärungen und elektrische Größen
- Betriebsmittel und Anschlussarten, Fehlerarten, Netzformen
- Übersicht der Maßnahmen zum Schutz gegen gefährliche Körperströme
- Schutzmaßnahmen, Schutz gegen direktes als auch indirektes Berühren
- Isolierte Starkstromleitungen, Überstrom-Schutzorgane
- Prüfung der elektrischen Sicherheit nach Instandsetzung von Elektrogeräten
- Durchführung der theoretischen Prüfung

 

  • Fachpraxis

- Prüfung der elektrischen Sicherheit nach Instandsetzung von Elektrogeräten
- Fachpraktische Übungen: Tasterschaltung, Wechselschaltung, Stromstoß-schaltung, Zeitelement, Messen von handgeführten Geräten nach DIN VDE 0701 + 0702, Reparatur von handgeführten Geräten nach DIN VDE 0701 + 0702 (Ersatzteile wie z. B. Kabel), Reparatur Verlängerungskabel 230 V und 400 V.
- Prüfen / Austauschen / Anschließen von Elektrokomponenten aus dem Bereich Biogasanlagen
- Durchführung der praktischen Prüfung
- Zusätzlich: Schriftlicher Nachweis praxisbezogener Tätigkeiten im Betrieb zur Festigung bzw. Ergänzung der erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten über einen Zeitraum von 3 Monaten.

 

 

 

Nächster Termin

 

06.-17.11.2017

Veranstaltungsort:

Nienburg

Weitere Infos:

Einl+Progr+Anmelde-Elektrofachkraft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.1 KB