Qualifizierung für Biogasanlagenbetreiber

Diese Qualifizierung beinhaltet das bundesweite Konzept des Schulungsverbundes


Die LEB ist Mitglied im Schulungsverbund

In diesem Seminar wird Ihnen das Basis-Know-How über die Prozessabläufe vermittelt sowie wissenswerte Informationen für den wirtschaftlichen Betrieb und die Optimierung der Biogasanlage gegeben.
 
Darüber hinaus richtet sich der Fokus auf den sicheren Betrieb von Biogasanlagen. Es wird dabei auf die aktuellen Vorschriften (TRGS 529) in den Bereichen rechtlicher Rahmen, Sicherheit sowie Dokumentation eingegangen.

Die einzelnen Themenblöcke werden von qualifizierten Fachreferenten einer begrenzten Teilnehmerzahl praxisnah vermittelt.

Das Seminar wird mit der Prüfung des Schulungsverbundes Biogas abgeschlossen
und kann mit dem Kenntnisnachweis durch die Landwirtschaftskammer Niedersachsen zum „Energiewirt – Fachrichtung Biogas“ ergänzt werden.
Die Teilnahme wird mit einem  Zertifikat als Schulungsnachweis bestätigt.

 

 

Programm

1.Tag

- Die Mikrobiologie und Prozessführung der Biogasanlage
- Wärme- und Gasnutzung an Biogasanlagen 
  
2.Tag

- Sicherheit an Biogasanlagen

- Dokumentation für den Betrieb von Biogasanlagen 
  Störfallverordnung 
 
3.Tag

- Rechtsfragen zum EEG, sowie zu Bau, Betrieb und

  Sicherheit von Biogasanleitungen
- Visualisierung von Gasleckagen
  
4. Tag

- Verwertung der Gärreste

- Energiepflanzenanbau unter Berücksichtigung des Gewässerschutzes
- Beurteilung der Wirtschaftlichkeit von Biogasanlagen

- Abschlussprüfung

 

 

Teilnahmebeitrag:  

690,- € (inkl. Prüfungsgebühr des Schulungsverbundes u. Seminarunterlagen 
   

 

 

Nächste Termine

27.-30.11.2017

Veranstaltungsort:

Nienburg

Weitere Infos:

Ein+Prog+Anml-Betreiber-Nienburg-2017.pd
Adobe Acrobat Dokument 233.2 KB